12+  Свидетельство СМИ ЭЛ № ФС 77 - 70917
Лицензия на образовательную деятельность №0001058
Пользовательское соглашение     Контактная и правовая информация
 
Педагогическое сообщество
УРОК.РФУРОК
Материал опубликовала
Теплухина С.А64
Россия, Алтайский край

Aufgaben: 1. Den Wortschatz der Schȕler erweitern, die richtige Aussprache ȕben. 2. Der ȁsthetischen Erziehung beitragen. Die Schȕler an Ordnung, Sauberkeit, an die Wahl der Kleidung gewőhnen.

Technische Mittel: Computer

Der Leitende 1: Guten Abend liebe Mȁdchen, Jungen, Gȁste!

Seid willkommen!

Schőne Dinge haben wir heute vorgenommen:

Was jeder trȁgt, das zeigen wir, in der Schule und im Haus:

Unsere Kleidung zeigt eine Spur von Geschmack und von

Kultur.

Der Leitende 2: Unsere Kleidung soll einfach, praktisch und modern sein

Und uns gut stehen.

Ob Regen, Sonne, Wind oder Schnee

Beim Wandern und das alles ganz genau.

Der Leitende 1: Hereinspaziert! Hereinspaziert!

Hier wird euch was geboten.

Es werden heute vorgefȕhrt

Die allerneusten Moden!

Hier auf dem Laufsteg zeigt man

Was trȁgt ein kluges Kind.

Hereinspaziert! Hereinspaziert!

Die Modenschau beginnt!

Der Leitende 2: (Заходит девочка в праздничной одежде и кружится).

Klein Anfangen ist stets gut,

Hier seht ihr Lieschen wohlgemut.

Wie morgens sie zur Schule geht?

Nanu? Das ist doch ganz verdreht!

Das ist doch sicher ein Versehn?

So kann man nicht in die Schule gehen/

Mit so viel Schleichen – Filletanz.

So ging man frȕher doch zum Tanz.

Halt, Lieschen, halt! Noch mal zurȕck –

Das ist ein kleines Missgeschick.

Der Leitende 1: (В школьной форме кружится девочка).

A-ah! Jetzt ist richtige dran!

So zieht man sich zur Schule an.

Ein schwarzes Kleid mit weisen Kragen,

das alle Mȁdchen gerne tragen.

Die schwarze Schȕrze kommt dazu,

Wie Sonne glȁnzen ihre Schuh.

(Входят празднично-одетые девочка и мальчик с рюкзаком).

Der Leitende 2: Doch, halt man! Das ist ja zum Lachen! In solchen Sachen Touren machen! Mit Stőckelschuh und Ȕberschicht!

Nein! Sie sind falsch, zurȕck, zurȕck!

Ein echter, kȕnftiger Wandermann zieht sich das Wetterfestes an.

Der Leitende 1: So sind sie richtig angezogen!

In Anorak und derben Hosen.

Jawohl, so kann man flott marschieren.

Braucht nicht zu schwitzen, noch nie zu frieren.

Der Leitende 2: Nun, wollen wir nicht lȁnger warten,

frisch soll unser Lied erklingen!

Ihr sollt lachen, mit uns spielen,

Ihr sollt frőhlich mit uns singen.

(Исполнение песни «Ежедневно меняется мода…» на нем яз. в моём переводе).

Jeden Tag sich verȁnderte Mode,

aber steht vor der Tȕr weise Welt

Bei Zigeuner mit verderbenen Karten

Immer findet sich einen Klient.

Bei Erwarterung unmőglichen Wunder

Klőpft ihr jemanden laut an die Tȕr.

Schlȁgt sie vor und verteilt sie ganz sinnig

Ihre Mȁnner auf glattenen Tisch.

Refrein: Nun was zu sagen, was zu sagen

Sind die Menschen so geordnet

Sie wollen wissen, wollen wissen,

Was die Zukunft ihnen bringt!

Die granitische Schlősser zerbrechen

Und die Stȁdte von Sand sind verweht.

Und die Karten in Zigeuneren Hȁnden

Haben keine Bedeutungen mehr.


Der Leitende 1: Mȁdchen und Jungen haben den Wunsch, sich gut zu

Kleiden. Unsere Kleidung soll einfach, praktisch und

Modern sein, und uns gut stehen.

Merkt euch! Festliche Kleidung und Anzȕge passen nicht

In der Schule, sportliche—nicht im Theater.

Der Leitende 2: (Входит девочка в юбке и шерстяной шали)

Was ist den das? Wohin mőchtest du gehen?

Das Mȁdchen: Jetzt wird mir bald zu viel Spass, ins Theater!

Der Leitende 1: Das ist doch ein Versehen!

Ruth will ja ins Theater gehen!

Mit Rulli und wollen Rock?

Da kriegt ja man den Nervenschok!

Der Leitende 2: Nein, wie zu jeder Festlichkeit

Zieht man sich in ein hȕbsches Kleid!

(Входит девочка в праздничной одежде)

Der Leitende 1: Ein solches Kleid hier nur zeigt von Geschmack und Kultur.

Der Leitende 2: Halte Ordnung! Liebe Sie!

Ordnung spart die Zeit und Mȕh!

Unsere Kleidung muss immer in Ordnung sein!

(Появляется мальчик, внешний вид его небрежен. Навстречу ему девочки).

Mȁdchen im Chor: Peter, Peter! Wir mőchten doch wissen, warum

Ist dein Anzug beschmutzt und zerrissen?

Peter: Meine Mutter muss jeden Tag arbeiten gehen. Da bleibt nicht mehr Zeit zum Flicken und Nȁhen.

Mȁdchen: Und du selbst? Kannst du das nicht machen?

Peter: Habt ihr gehőrt? Na, da muss ich lachen! Wir Jungen sollen Handarbeiten machen? Fehlt noch, das wir Strȕmpfen stricken!

(достаёт клубок ниток, спицы и вяжет).

Nein, nein, ich bin kein dummer Wicht.

Ein richtiger Junge macht das nicht!

Mȁdchen: Ein richtige Junge ist ein Mann, der alles selbst machen kann.

Der Leitende 1: Herausspaziert! Herausspaziert!

Hier war euch was geboten!

Es waren heute vorgefȕhrt

Die allerneusten Moden!

Was jeder trȁgt, das zeigten wir

Im Theater oder im Haus

Herausspaziert, herausspaziert!

Die Modenschau ist aus!

(Далее можно зрителям загадать загадки по теме «Одежда» на нем.яз.)

-----Und jetzt ratet mal: Ratet schnell und richtig, die Rȁtsel sind auch sehr wichtig!

1. Welcher Pelz kann essen und trinken? (Faulpelz)

2. Wer muss den Pelz auch im Sommer tragen? (der Bȁr)

3. Welche Schuhe zerreisen nicht an den Fȕssen? (Die Handschue)

4. Welches Land trȁgt mann auf dem Kopf? (Panama)

5. Wer ist der schnellste Maler?(der Spigel)

6. Ich sollte erst mit Milch und Kuchen im Wald die Grossmutter besuchen?

( Rotkȁppchen)/

7. Ich zog die grossen Stiffel an und zeigten alen, was ich kann.

Wer weis, wie ich heiss? (der Gestiffelte Kater)

8. Hemd ȕber Hemd – und keins mit Knopf

Hundert Hemden und nur ein Knopf. (der Kohl).

9. Er steht auf einem Bein, gross der Hut, er selber – klein (der Pilz)

10.Zur Winterzeit zur Sommerzeit trȁgt sie stets das selbe Kleid

(die Tanne)

МКОУ «Садовая средняя общеобразовательная школа»

Алтайского края Третьяковского района

Выполнила: Теплухина С.А. учитель немецкого языка

2016 год

Опубликовано




Комментарии (0)

Чтобы написать комментарий необходимо авторизоваться.